Griff: 11cm
Klinge: Inox 8cm
Material: Buchsbaumholz
Preis pro Stk.: 127 €

 

Verkauf & Versand

Dieses charakteristische toskanische Messer geht zurück auf die Zouaves, ein französisches Elitekorps das um 1800 in Italien sehr bewundert wurde. Diese Soldaten trugen vermutlich ein ähnliches Klappmesser bei sich. Würde man die Einheimischen in Scarperia fragen, welches Messer wirklich typisch für ihre Region ist, würden sie mit Sicherheit das Zuava nennen.

Die Tradition eines dieser Messer in der Tasche zu haben ist bis heute noch sehr lebendig. Es ist keine Waffe, sondern ein essentieller Begleiter für alle kleinen, alltäglichen Arbeiten.

Ob für die Landarbeit, den Garten oder den Esstisch, es ist immer gut ein Zuava griffbereit zu haben.

Buchsbäume wachsen sehr langsam, was zu einer außergewöhnlichen Dichte des Holzes beiträgt. Es wird besonders von Schreinern wegen seiner Härte sehr geschätzt und wurde zur Herstellung von Holzschnitten verwendet. Heute kommt es bei der Verarbeitung von Musikinstrumenten und Schachspielen zum Einsatz.

Buchsbaumholz ist bis heute wegen seines langsamen Wachstums sehr knapp und deshalb teuer.